Viagra Generika

Viagra Generika ist eine andere Form des Viagra Original. Aber was bedeutet es, wenn Sie nach einer Behandlung für erektile Dysfunktion suchen? Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Sie den besten Wert und die beste Qualität der Behandlung erhalten, hilft dies, den Unterschied zwischen Marken- und Generika zu verstehen.

Wenn sich der Name unterscheidet, wie wirkt er sich auf Effizienz, Preis, Sicherheit usw. aus? Sobald Sie diese Antworten erhalten haben, können Sie eine bessere Entscheidung treffen, für welche Sie sich entscheiden möchten.

Was ist generisches Viagra?

Viagra Generika ist allgemein bekannt als Sildenafil – Sildenafil Citrat ist der Wirkstoff in Arzneimitteln zur Behandlung der Symptome der erektilen Dysfunktion (ED) und kommt sowohl in generischem Sildenafil als auch in der Markenform Viagra vor. Branded Viagra wird vom Pharmaunternehmen Pfizer hergestellt.

Viagra wurde vor dem Generikum hergestellt – Pfizer war der erste Hersteller des Arzneimittels Sildenafilcitrat und erteilte 1996 ein Patent dafür. Im Jahr 2003 lief jedoch das Patent von Viagra aus, wodurch andere Hersteller ihre eigenen generischen Versionen von Viagra herstellen konnten. Die Markenversion von Viagra kann weiterhin gekauft werden, die Marke darf jedoch nur von Pfizer verwendet werden.

Viagra war ursprünglich nicht zur Behandlung von ED gedacht – stattdessen wurde es zuerst als Herzmedikament zur Behandlung von Bluthochdruck und Angina pectoris getestet. Klinische Studien haben jedoch gezeigt, dass einige Männer Erektionen leichter bekommen konnten. Infolgedessen wurde Viagra 1998 zur Behandlung von ED verfügbar.

überraschen Sie eine Frau mit Vertrauen in das Bett
Überraschen Sie eine Frau mit Vertrauen in das Bett

Wie wirkt generisches Viagra?

Es funktioniert auf die gleiche Weise wie Viagra Original – sowohl generische als auch Markenformen von Viagra wirken auf die gleiche Weise und führen zu den gleichen Ergebnissen. Beide wirken, indem sie die Durchblutung des Penis erhöhen und so das Erreichen und Aufrechterhalten einer Erektion erleichtern.

Wie gut arbeiten sie? – Bei Männern mit ED wurde gezeigt, dass beide Formen von Viagra bei etwa 2/3 der Männer, die sie einnehmen, zu erfolgreichen Ergebnissen führen. Die Arbeit dauert normalerweise etwa 30 bis 60 Minuten, dauert jedoch bis zu 4 Stunden, sodass Sie sie früher einnehmen können. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass sie nur funktionieren, wenn Sie sexuell stimuliert werden.

Es besteht das Risiko von Nebenwirkungen für beide – Viagra und Sildenafil gelten beide als sicher für die Behandlung von erektiler Dysfunktion, können jedoch Nebenwirkungen verursachen. Die häufigsten Nebenwirkungen sind:

  • Kopfschmerzen
  • Magenverstimmung
  • Übelkeit
  • Schwindel
  • Spülen
  • Muskelschmerzen
  • Anormales Sehen
  • Laufende oder verstopfte Nase

Die verfügbaren Dosen sind für Generika und Original gleich – Es sind drei Dosen von Generika und Viagra Original erhältlich. 25 mg, 50 mg oder 100 mg. Typischerweise beträgt die empfohlene Anfangsdosis 50 mg. Einige Männer stellen jedoch fest, dass diese Dosis nicht die gewünschten Ergebnisse liefert, sodass sie auf Anraten eines Arztes auf 100 mg ansteigen können. 25 mg sind für Männer erhältlich, die 50 mg ausprobiert haben, aber Nebenwirkungen haben und diese auf ein Minimum beschränken möchten.

Ist Viagra Original besser als Generika?

Nicht medizinisch, nein – es gibt keinen medizinischen Unterschied zwischen generischem und Viagra Original. Die Hauptunterschiede sind Name, Hersteller und wie sie verkauft werden. Beide Medikamente wirken immer noch auf die gleiche Weise und können die gleichen Nebenwirkungen verursachen.

So vergleichen sich nicht-medizinische Unterschiede:

Viagra Generika:

  • Billig
  • Erhältlich an den meisten Orten mit der Marke Viagra
  • Ohne Rezept erhältlich
  • Einfacher zum NHS zu gelangen

Viagra Original:

  • Kostet mehr als die allgemeine Version
  • Erhältlich bei Ihrem Hausarzt, Ihrer Apotheke oder Online-Apotheke – Rezept erforderlich
  • Over-the-Counter-Version, Viagra Connect, ohne Rezept erhältlich
  • In unserem Testpaket enthalten
  • Oft ist ein Privatrezept erforderlich

Der einzige physische Unterschied, den Sie bemerken werden, ist die Verpackung – das Gesamtprodukt sieht wahrscheinlich anders aus als die Markenversion von Pfizer und ist auch billiger als das Viagra Original.

Sind Generika sicher?

neue Eindrücke von Sex
Neue Eindrücke von Sex

Generika-Medikamente sind so sicher wie Markenmedikamente – es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Generika weniger wirksam oder sicher sind als ihre Markenprodukte. Einige Leute glauben möglicherweise fälschlicherweise, dass Generika nur billige pflanzliche Alternativen oder Nachahmungen sind, aber dies ist nicht der Fall. Sildenafil, generisches Viagra und Viagra sind alle dieselben Arzneimittel, die denselben Wirkstoff enthalten und dieselben Behandlungsrichtlinien und -regeln haben.

Ein Arzt kann die Sicherheit für Sie überprüfen – Ihr Arzt wird Ihre Eignung für Sildenafil beurteilen, bevor er es Ihnen verschreibt. Wenn sie nicht glauben, dass Sie ein guter Kandidat für ein Generikum sind, weisen sie Ihnen keine generische oder Markenoption zu. Sie sind möglicherweise nicht für generisches Viagra geeignet, wenn:

  • Sie haben Nieren- oder Leberprobleme
  • Hattest du jemals Herzprobleme?
  • Sie hatten kürzlich einen Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • Sie sind allergisch gegen Medikamente, einschließlich Sildenafil
  • Sie leiden unter hohem oder niedrigem Blutdruck
  • Sie haben Retinitis pigmentosa
  • Sie haben ein Magengeschwür
  • Sie haben eine Deformität des Penis
  • Sie können Sildenafil auch nicht einnehmen, wenn Sie bereits Medikamente einnehmen, die Nitrate enthalten. Sie werden normalerweise für Menschen mit Herzerkrankungen wie Angina verschrieben.

Warum ist Generikum billiger?

Dies hat nichts damit zu tun, wie gut es funktioniert – die allgemeine Version ist billiger, aber nicht, weil sie weniger effizient oder von geringerer Qualität ist. Tatsächlich sind die Wirkstoffe in der generischen und der Markenversion identisch und daher gibt es keinen Qualitätsunterschied. Der Grund, warum Generika billiger sind, liegt darin, dass sie nicht mit dem Hersteller verbunden sind, dem die Marke gehört.

Dies gilt auch für viele andere Medikamente – zum Beispiel können Sie generisches Ibuprofen (wie die Eigenmarke eines Supermarkts) oder Markenversionen kaufen, die mehr kosten. Beide enthalten Ibuprofen, aber aufgrund von Marketing und Markenstärke ist die Markenversion teurer. Einige Leute entscheiden sich jedoch für den Kauf von Markenversionen, weil sie sich mit der Marke sicherer fühlen als mit der generischen Marke ohne Markenzeichen. Die Wahrheit ist, dass sie unabhängig von Preis und Name genau gleich sind.

Warum ist die Marke teurer? – Pfizer kann mehr Geld für seine Viagra-Markenmedikamente verlangen, weil sie das Produkt erfunden und die Marke über einen langen Zeitraum hinweg entwickelt haben. Sie führten auch Behandlungen in die Gesundheitswelt ein.

Bitte bewerten Sie den Artikel!
[Gesamt: 7 Durchschnittlich: 4.4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.